Mit Oma Piepenbrink im Urlaub!

image_pdfimage_print

cover_buchhandelDie Dame hatte sich Essig und Öl und ein paar leckere Gewürze für die sommerliche Küche zusammenstellen lassen. Nun stand sie an der Kasse und ließ den Blick noch einmal über die Theke schweifen. “Ach, da ist es ja! Davon habe ich schon so viel gehört!” rief sie entzückt. Sie nahm das Buch vom Ackerschnacker hoch. “Packen Sie bitte das Buch noch dazu – das möchte ich gerne mit in den Urlaub nehmen!” Recht hat sie! Es gibt doch nichts schöneres, als mit der schwerhörigen Oma Piepenbrink gemeinsam im Liegestuhl am Strand zu liegen und sich über die herrlich skurrilen Geschichten aus Mosebolle zu beömmeln. In den letzten  Wochen gingen sehr viele Ackerschnacker – Bücher als Urlaubslektüre über die Theke.  Da fällt mir aber noch etwas anderes ein. Das muss ich unbedingt Oma Piepenbrink erzählen:

“Frau Piepenbrink, Sie fliegen bald nach Spanien!” –

” Waaas? Ker Kind, wir ham  erst Juli. Da gibt es noch keine Kastanien!”  –

“Nix Kastanien! – Nach Spanien, Frau Piepenbrink, nach Spanien! Genau genommen nach Palma de Mallorca!” -”

“Waaas?  Der Pastor is’  auch schon da??!! Das hab’ ich gar nicht mitbekommen …”

Ach Oma Piepenbrink – wo ist nur Dein Hörgerät? Aber Spaß beiseite – Demnächst sind Oma Piepenbrink und das Buch vom Ackerschnacker tatsächlich  in Palma de Mallorca. Wer vergessen hat, sich das Buch in den Koffer zu packen, kann es demnächst  dort unten kaufen. Näheres dazu erkläre ich euch aber ein anderes Mal – wenn ‘alles in trockenen Tüchern ist’ und die Oma Piepenbrink endlich ihr Hörgerät drin hat. Sonst ist es mir echt zu mühsam mit ihr!

Share

Schreibe einen Kommentar